Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur - Prof. Dr. Friedrich Vollhardt
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Prof. Dr. Friedrich Vollhardt

Friedrich Vollhardt - Standard

Lebenslauf

  • Studium der Germanistik und Theologie sowie Philosophie an der Ludwig- Maximilians-Universität München
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • 1984 Förderpreis der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 1993 Bewilligung eines Heisenberg-Stipendiums (nicht angetreten)
  • 1993 C 4-Professur für Neuere deutsche Literatur an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
  • 1995 C 4-Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen
  • 2003 Ruf an die Universität Regensburg (abgelehnt)
  • 2004 Ernennung zum Ordinarius an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit dem Schwerpunkt "Literatur der Frühen Neuzeit"
  • 2006 Vorstand des SFB 573 [bis 2011]
  • 2009 Sprecher des Internationalen Doktorandenkollegs "Textualität in der Vormoderne" (Elitenetzwerk Bayern) an der Ludwig-Maximilians-Universität München [bis 2012]
  • 2012/2013 Senior Researcher in Residence am Center for Advanced Studies der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • 2013 Leiter des Teilprojekts 7 der DFG-Forschergruppe 1986 "Natur in politischen Ordnungsentwürfen: Antike - Mittelalter - Frühe Neuzeit"
  • Wintersemester 2013/14 Fellow am Internationalen Kolleg Morphomata (Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen) der Universität zu Köln

Downloads